Di-Do: 9-12 & 13-16 Uhr | Fr: 9-12 Uhr – 0361 264650
deenes

TEN SING Thüringen Seminar - Neues Leitungskonzept

Liebe TEN SINGende aus THÜRINGEN und liebe TEN SING THÜRINGEN-Interessierte,

ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende. In den vergangenen Monaten waren wir oft herausgefordert kreative Lösungen zu finden und so einige kleine oder große Änderungen haben wir in Kauf genommen. Nicht zuletzt sind aus diesen Veränderungen auch neue positive Dinge entstanden.
Hier nochmals DANKE für all euer Durchhalten, Mitdenken und Dabeisein. Das ist unfassbar großartig!
In dieser Nachricht möchten wir euch – kurz vor Jahreswechsel – eine letzte Veränderung ankündigen aus der sicherlich viele positive Dinge entstehen werden.

Seit dem letzten TEN SING Thüringen Seminar 2020 im Oktober gab es viele Gespräche über das TSTS unter den diesjährigen Mitarbeitenden, im Arbeitskreis TS Thüringen und im CVJM Thüringen. Nach viel Brainstorming, Abwägen und Entscheiden haben wir uns dafür entschlossen das Leitungskonzept des TEN SING Thüringen Seminars zu überarbeiten und dieses möchten wir euch heute vorstellen.  
Vorab ist noch zu erwähnen, dass mit der jetzigen TSTS-Hauptleitung, Markus Müller, verschiedene Gespräche geführt wurden und er mit der Wahl des neuen Leitungsteams vorerst von seiner Position zurücktreten wird.

Ab dem kommenden Jahr 2021 wird sich das Leitungsteam des TSTS aus drei ehrenamtlichen Personen und einer hauptamtlichen Persondes CVJM Thüringens zusammensetzen. Die drei ehrenamtlichen Leitungsbereiche sind:

  • Organisation/Management (Die Person für diesen Bereich soll der Kopf der ganzen Sache sein. Sie ist verantwortlich die Übersicht zu behalten und gut – nach außen – zu kommunizieren.)
  • Programmleitung (Hier soll eine Person eingesetzt werden, die die Performing Arts Workshops berät und für die verschiedenen Programmpunkte verantwortlich ist.)
  • Musikalische / technische Leitung (Diese Person wird für alle musikalischen Workshops zuständig sein und einen Überblick über Technik und Medien behalten.)

Die drei ehrenamtlichen Personen sollen durch den Arbeitskreis TST in einer außerordentlichen Versammlung am Samstag, den 30.01.2021 gewählt werden. Bei dieser Wahl soll jede Ortsgruppe eine Stimme abgeben können. Die Arbeitskreisleitung, der CVJM Thüringen, sowie der TEN SING Deutschland Vertreter geben jeweils auch eine Stimme ab. Somit wählen wir nach aktueller Satzung des Arbeitskreises. Bei Gleichstand entscheidet die Leitung des Arbeitskreises über das weitere Verfahren. 
Die gewählten Personen müssen die Wahl selbstständig annehmen oder ablehnen.

Jede Person darf potentielle Leitungsteammitglieder vorschlagen bzw. jede Person darf sich selbst vorschlagen. Wichtig ist, dass bereits TSTS-Erfahrungen bestehen (z.B. mehrjährige Mitarbeit beim TSTS). Dabei sollte kurz benannt werden, inwieweit die vorgeschlagene Person bereits TSTS-Erfahrungen gemacht hat, warum sie für das Leitungsteam geeignet ist bzw. warum Interesse besteht mit zu leiten und in welchem Leitungsbereich sich diese Person sieht. 

Vorschläge für Leitungsmitglieder sollen bis Samstag, 09.01.2021 bei der AK-Vorsitzenden Tina Göltzner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) eingereicht werden.

In das Leitungsteam wird jede Person vorerst für ein Jahre gewählt. Ziel ist es im nächsten Jahr mindestens eine Person des Leitungsteams wieder zu wählen und mindestens einer neuen Person den Platz frei zu machen. Somit wird der Effekt erzielt, dass mindestens eine Person des Leitungsteams schon eine einjährige Leitungserfahrung innerhalb des TSTS gemacht hat. Dadurch wird bei der Planung auf diese Erfahrungen zurückgegriffen und neue Personen im Leitungsteam werden nicht komplett „ins kalte Wasser geschmissen“. Das Wahlsystem muss allerdings erstmal einen sinnvollen Rhythmus finden. 

Wenn ihr nun bis hierher gelesen habt, ist euch höchstwahrscheinlich aufgefallen, dass es zwei große Änderungen gibt.

  1. Das komplette Leitungsteam wird gewählt.

    Wieso wird das so geändert?
    Indem nicht nur eine Person (die Hauptleitung), sondern das ganze Leitungsteam durch den AK TST gewählt wird, sollen die basisdemokratischen und verbandlichen Strukturen gestärkt werden. Durch diese Veränderung wird vermehrt sichergestellt, dass jede Person seine Gaben und Stärken an der richtigen Position einsetzen wird und sich gleichzeitig in seiner Rolle wohlfühlt. 
  1. Eine hauptamtliche Person ist im Leitungsteam vertreten.

    Wieso wird das so geändert?
    Die TEN SING Arbeit ist ein großer und wichtiger Teil des CVJM Thüringens. Der AK TST wie auch der CVJM Thüringen sind sehr daran interessiert die Zusammenarbeit zu verbessern. Durch eine hauptamtliche Person im Leitungsteam gibt es eine klare Ansprechperson zu allen Belangen bzgl. des TSTS und die Kommunikation zwischen Mitarbeitenden und CVJM Thüringen wird vereinfacht. Die hauptamtliche Person ist nicht die Hauptleitung des TEN SING Thüringen Seminars, sondern nimmt eine unterstützende und beratende Rolle im Leitungsteam ein.

Manchmal braucht es mutige Schritte, damit Gutes wachsen kann. Diese Veränderungen sind mutige Schritte verbunden mit viel Hoffnung, dass daraus einiges Gutes wachsen wird.
Ab 2021 werden wir diese Veränderungen in die Tat umsetzen.
Falls ihr Fragen habt, dann wendet euch gern an Tina oder schreibt uns auf unseren Social-Media-Kanälen. 

Wir sind gespannt, was daraus alles entstehen wird, wie viel im kommenden Jahr noch angepasst werden muss, damit Dinge noch besser wachsen können oder ob wir alle überrascht sein werden, wie viel Gutes aus diesen Veränderungen innerhalb des nächsten Jahres entstanden ist.
Was wir sicher sagen können ist, dass wir uns auf alles Kommende freuen und wir in all diesen Dingen eine große Chance sehen.

Tina Göltzner (Arbeitskreisvorsitzende TEN SING Thüringen) & Lydia Günther (Bildungsreferentin CVJM Thüringen)

Missionarische Jugendarbeit

Damit die Welt nicht aus den Fugen gerät.